Manfred Maurer-Literaturpreis

"prekär"

1. Preis: 1.500 Euro
2. Preis: 700 Euro
3. Preis: 500 Euro

Teilnahmeberechtigt sind alle deutschsprachigen
AutorInnen, die bis zum 30.4.2019 ihr 25. Lebensjahr
noch nicht vollendet haben.
Motto des Wettbewerbs: „prekär“
Einsendeschluss: 30. April 2019

Einsendungen (unveröffentlichte Prosa und Lyrik)
in 3-facher Ausfertigung an die

Jury des Manfred Maurer-Literaturpreises
Stelzhamerstraße 51
4400 Steyr

Präsentation der Preisträger 8. Juni, 20 Uhr
(im Rahmen der Literaturtage Steyr 2019)
AKKU Steyr, Färbergasse 5

Manfred Maurer wurde am 8. November 1958 in Steyr geboren, besuchte von ’73-’78 die BHAK/BHAS Steyr und lebte ab 1981 als freier Schriftsteller in Wien. Er schrieb Romane, Prosa, Hörspiele und Drehbücher. Sein Erstlingswerk „Sturm und Zwang“ erschien 1984. Manfred Maurer wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er starb am 1. November 1998, nur drei Tage nach seinem 40. Geburtstag. https://www.manfredmaurer.at

Der Manfred Maurer-Literaturpreis 2019 soll an den 60. Geburtstag und zugleich den 20. Todestag des Autors im November 2018 erinnern. Zahlreiche Werke Maurers und auch sein Lebenslauf legen das Motto “prekär” nahe. Seit 2008 wurde der Manfred Maurer-Literaturpreis dreimal vergeben. Alle preisgekrönten Arbeiten der drei Wettbewerbe finden sich in der Anthologie Manfred Maurers Reise in den Süden. Texte eines Steyrer Literaturpreises. Hrsg. von Gerhard Klausberger, Ennsthaler Verlag.

Kontakt E-Mail: kolik@aon.at, T: 0676/6203312

logos
Impressum:
Verein für neue Literatur Taborstraße 33/21, 1020 Wien